Start

Sommer, Sonne, Tierwelt und Co. – hier wird Ihnen geholfen ;)

Nicht nur die Not macht erfinderisch, sondern auch die Hitze.

Die letzten Tage waren einfach nur herrlich, blauer Himmel, keine Wolken und die Sonne hat einem den Pelz gebräunt, gerötet oder einfach nur verbrannt 😉

Was aber machen, wenn man das schöne Wetter überhaupt nicht verträgt, sei es gesundheitlich oder weil man einfach nur noch schlapp und demotiviert ist?

Geht es euch auch so, den ganzen Tag schlapp zu sein und sich auf eine schöne kalte Dusche freuen?

Ja kenne ich zugute und freue mich ebenfalls auf das kalte Nass. Einige von euch haben sicherlich das Glück, wohnen am Meer, in der Nähe von einem See, oder haben den eigenen Pool im Garten. Es sei euch gegönnt, habt Spaß.

Was aber machen all die anderen, die diesen Luxus nicht genießen können?

Wir haben uns ein wenig schlau gemacht und haben uns ein paar interessante Tricks aus der Tierwelt abgeschaut 🙂

Wir haben uns ein wenig auf einer bekannten Suchseitenmaschine die Zeit vertrieben und können euch daher diese tollen Tricks zukommen lassen.

Dann mal los, eines noch vorne weg, wir wollten erst ein Video dazu drehen, aber ich konnte keines meiner „Weiber“ dazu überreden mitzumachen 😉 hatten alle irgendwie was wichtigeres vor 😉

  • Unser erster Kandidat ist das Nilpferd, hier heißt es, ihr Schweiß enthält 2 Pigmente die einen UV Schutz herbeirufen und so nicht nur den Sonnenschutz, sondern auch noch antibakteriell wirken. Klasse, wer möchte da nicht ein Nilpferd sein. Da dies bei uns Menschen nicht so wirklich funktioniert, war unser Kandidat Nummer eins eher ein Reinfall. Sorry, auf zum nächsten Kandidaten.

  • Kandidat Nummer 2 ist der Hase, jetzt alle aufpassen, dass kann jeder von euch nachmachen. Dafür braucht man weder einen Balkon noch einen Garten oder sonstige Utensilien. Die langen Ohren sind zwar dem Feldhasen sein Markenzeichen und sein Hitze-Feature, aber wir bekommen das auch hin. Eure Ohren dürfen dafür nicht stark behaart sein 😉 und jetzt müsst ihr nur noch für eine ordentliche Durchblutung sorgen, dadurch wird Körperwärme an die Außenluft abgegeben. 🙂 Viel Spaß beim ausprobieren, klappt angeblich bei Männern und Frauen 😉

  • Jetzt kommt Kandidat Nummer 3, mein persönlicher Favorit, auch wenn bei mir das Experiment kläglich gescheitert ist, habe ich da vollstes Vertrauen, vor allem in die Männerwelt, dass es bei einigen von euch sicherlich und zu 100% funktioniert. Die Rede ist vom Elefanten. Was macht der gute alte Dickhäuter? Richtig, er benutzt seinen Rüssel und bewirft sich mit Erde/Sand bzw. wälzt sich im Schlamm. Aus anatomischer Sicht ist mein Rüssel leider ein wenig zu kurz geraten um dieses Experiment durchzuführen 😉 Gerne können einige Herren unter Vorbehalt des Jugendschutzes und unter Rücksichtnahme der Richtlinien von Facebook, gerne ein paar Bilder posten 😉 Bitte schickt mir keine persönlichen Nachrichten mit Bildanhang, Danke.

  • Was machen die Frauen? Wälzt euch einfach im Schlamm, wir Männer lieben das 🙂 🙂 Ihr könnt da nichts falsch machen. Hier dürft ihr ebenfalls Bilder posten, sofern ihr alle oben genannten Richtlinien beachtet, hier werden auch gerne persönliche Nachrichten mit Bildanhang angenommen 😉 Der Datenschutz wird vollstens gewahrt. 🙂 Waka Waka 🙂

So das war mein kleiner Beitrag zum Thema: Sommer, Sonne, Tierwelt und Co. Ich hoffe wir konnten euch ein wenig weiterhelfen, bis demnächst.

Habt Spaß und vor allem habt euch lieb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.